Samstag, 20. Juni 2015

Schoko-Beeren-Traum


Ich wage es ja kaum zu sagen, aber Beeren verfolgen mich jetzt schon in meinen Träumen- heute Nacht habe ich davon geträumt, wie ich in einem Bett aus Beeren geschlafen habe. Aber ist das nicht eine absolut himmlische Vorstellung? Sich nur auf die Seite drehen zu müssen und enggeschmiegt an Himbeere und Co aufzuwachen- beerig !



Und die saftigen Beerchen sehen nicht nur wunderschön aus- sie stecken auch voller gesunder Inhaltsstofffe.Zudem  So regen sie auf sanfte Weise die Verdauung an, senken den Blutdruck, wirken antibakteriell und regen den Stoffwechsel an. Ein Grund mehr, die kleinen Powerpakete öfter auf dem Speisezettel zu haben. Das Pillendöschen kann in Zukunft also durch einen beherzten Griff in die Himbeerschale ersetzt werden:-) 


Und damit nicht genug- damit in diesem Fall Him-und Heidelbeeren völlig zum Strahlen kommen, habe ich noch eine leichte Quarkcreme und kleine Browniestücke hinzugefügt. Und das jetzt nur wegen der Farbe. Ist klar, oder ? Das weiß und das braun bringen soo einen schönen Kontrast ( ok, ok, es schmeckt einfach umwerfend, aber das jetzt nur nebenbei ...).


Für 6 Gläser braucht ihr:
250 g Magerquark
200 g Joghurt
Mark einer Vanilleschote
70 g Zucker
1 Becher Sahne
180 g Browniestücke, selbstgemacht oder gekauft
ca. 300 g frische Beeren 
50 g geröstete Mandelblättchen

Quark und Joghurt mit Zucker und dem Mark der Vanilleschote verrühren.
Sahne steif schlagen und unterheben.
Mit den Browniestückchen und den Beeren dekorativ in hohe Weckgläser schichten und bis zum Verzehr kalt stellen.



Und versprochen: demnächst wird es weitere umwerfend leckere Beerenrezepte hier geben. Ich will ja schließlich, dass ihr richtig alt werdet :-)- love !
sophia 

Kommentare:

  1. wow sieht super aus ... muss ich bald versuchen .. besten Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank für das Rezept !
      sehr gerne - versuchen lohnt sich !

      glg
      sophia

      Löschen