Sonntag, 8. November 2015

Beerenfarben- Schoko-Pflaumen-Küchlein und neue Accessoires



Ich weiß nicht, wie eure aktuelle Herbstlage ist, aber hier reiht sich ein leuchtender Herbsttag an den nächsten und immer wenn ich denke "Das war jetzt aber wirklich der wunderschönste Herbstag!" wird am nächsten Tag noch einer draufgepackt- Herbst, ich ziehe den Hut vor dir ! Soviele Sonnenmomente und leuchtende Glücksgefühle hast du in deine Wundertüte gepackt, das ich echt nur staunen kann ...




Bei jedem Spaziergang gehen wir dick eingepackt aus dem Haus und kommen so schwitzend nach Hause, dass ich kurz davor bin, wieder die Sommerkiste unter dem Bett hervorzukramen. 


Die "Draußen-ist- es- bitterkalt-Rezepte" verstauben in der Ecke und mir ist noch gar nicht nach Winterkleidershopping :-). 

Dafür ist mir sehr nach leuchtenden Farben, wo ich doch sonst eher "neutralere" Farben ( und ja, weiß ist eine Farbe *g*!) bevorzuge. Beerenfarben zum Beispiel! Die Palette ist hier von brombeerlila bis hin zu himbeerrot so vielfältig, dass es sich wunderbar kombinieren lässt, v.a. auch mit gedeckteren Farben wie grau!




Und ganz vorzüglich passt beerenfarben natürlich auch zu schokobraun, wie bei den Schoko-Pflaumen-Törtchen, oder ? ( aber ihr müsst jetzt nicht extra losziehen und lila Förmchen kaufen, hehe).


 Und Schokoladenbraun passt, wie passend, an allen Tagen :-)- da braucht es kein Schlechtwetterargument dafür! 

Glaubt mir- die sind so schokoladigfein, dass es schon fast als Straftat bezeichnet werden kann, falls ihr sie nicht nachbacken werdet ...



Für vier kleine Schoko-Pflaumentörtchen braucht ihr:


100 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
2 Eier
15 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
4 große Pflaumen 

Schokolade klein hacken, mit der Butter bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und Mandeln unterrühren. Danach jedes Ei einzeln einarbeiten. Mehl mit Backpulver mischen und zügig unterrühren.
Auf vier kleine ofenfeste Förmchen verteilen und  für jedes Förmchen eine Pfaume in Spalten schneiden und darauf verteilen.
 Bei 175° Ober/-Unterhitze 25-30 Minuten backen. Wenn ihr mit einem Holzstäbchen in die Masse stecht, sollte beim Herausziehen noch ein wenig Teig am Stäbchen haften bleiben. 



Nehmt die heutigen Sonnenstrahlen mit in die neue Woche und strahlt von innen heraus ! love, eure Sophia 


Ohrringe, Schale: http://www.bijou-brigitte.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen