Dienstag, 8. März 2016

Müsli mal anders und Klemmbrett für Verliebte :-)



So, ab heute gibt es hier im Haus nur noch zartes Pastell. Mintgrün. Beerenrosa. Heidelbeerblau- ach, ich könnte mich reinlegen! Es tut sooo gut, den grauen Wolken zum Trotz wenigstens im Haus Frühlingsluft zu schnuppern! 


Alle, die darunter leiden müssen -insbesondere Ehemännern, die von rosa Tellern essen müssen- sei gesagt: das wird jetzt ein Weilchen anhalten. Spätestens bis zum Herbst. Oder so ...  




Das Schönste ich: mit einer kleinen Tochter im Haus ist alles Softpastellige legitimiert. Ohne Kompromisse. Die Wand in Mintgrün? Ehm, Marilen wollte das so ! 


Ihr seht- setzt fleißig Kinder in die Welt. Neben dem Fakt, das sie einfach nur zum Fressen süß sind, kann man ein bisschen sein eigenes Kind ausleben, so ganz nebenbei ...



Wenn es euch auch so gut, dass euch mit dem nahenden Frühling die unbändige Lust überfällt, Neues zu schaffen und auszuprobieren, dann hätte ich hier noch zwei schnuckelige Ideen für euch: Müslicups und ein Klemmbrett im neuen Gewand. 


Das Tolle an den Müslicups- sie sind mit allem zu füllen, was euch schmeckt ( gut, ok, über herzhafte Füllungen lässt sich streiten) aber Joghurt und alle Früchte nach Wahl freuen sich tierisch auf ein kleines Bad im Müslikörbchen. 

Zudem glänzen sie noch über jede Menge toller Inhaltsstoffe. Also ran an die Schüssel und schnell welche gebacken !Sind sie doch eine tolle Alternative zum täglichen Müsli ..


Zutaten für 6-7 Stück

100 g feine Haferflocken

2 EL Chiasamen

2 EL Sonnenblumenkerne

4 EL gepopptes Amaranth

6 El Agavendicksaft

1/2 TL Zimt

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen , den Saft zufügen und alles zu einer homogenen Masse verkneten. 6-7 Förmchen eines Muffinsblechs leicht mit Öl auspinseln, je 2 EL der Masse in ein Förmchen geben und so festdrücken, dass auch der Rand zur Hälfte bedeckt ist und ein Körbchen entsteht. Gut festdrücken. Bei 175° ca. 15 Minuten goldbraun backen, auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen 


Wer genauso gerne wie ich Klemmbretter benutzt, sich aber ein schöneres Design wünscht als schlichtes Weiß oder Schwarz, für den ist folgenden Idee gedacht. Individualisiert es euch, wie ihr es gerne möchtet.


 Ich habe mich für einen schönen Spruch mittels einer Buchstabenschablone entschieden- aber auch Geschenkpapier nach Wahl oder ein anderes Motiv machen sich sicher auch fabelhaft !



Für ein Klemmbrett braucht ihr: 


DIN A 4 Papier in gewünschter Farbe 


 Buchstabenschablone


 schwarzer Marker


 Alleskleber 


Maskingtape


 Das Papier mit alles Kleber auf dem Brett fixieren, an den Rändern einen schönen Rand aus Masking Tape kleben. Mit Hilfe einer Buchstabenschablone und dem Marker einen Spruch auf das Brett schablonieren- fertig ! 

Ich wünsche euch eine maximal pastellige Restwoche und viele Leuchtmomente- habt es gut ! Sophia 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen