Sonntag, 24. April 2016

Schreib mal wieder und versüß dir den Tag- mit selbstgemachtem Briefpapier und Rhabarber-Vanille-Schnecken


Heute wird es so richtig altmodisch hier- wieso werdet ihr euch  verständlicherweise fragen!

Ha, das kann ich euch verraten: Ich nehme euch ein wenig zurück auf eine Zeitreise- in eine Zeit, in der Oma noch dampfende Schneckennudeln aus dem Ofen zog und wir Kinder sehnsuchtsvoll den Duft von Frischgebackenem in der Nase vernahmen.
Eine Zeit, in der in meinen Augen die Welt noch so beschränkt- und ich meine das jetzt durchaus positiv !- war und Schneckennudeln das pure Glück bedeuten konnten- nicht mehr, aber auch nicht weniger.





Das war zugleich eine Zeit, in der es noch "in" war, Briefe ( so nennt man rechteckige Umschläge, die ein netter Bote bringt) zu schreiben. Ich befürchte, es wird nicht mehr allzu lange dauern, bis die mir geliebte Spezie Brief aussterben wird *seufz*.


Ihr dürft zurecht behaupten, dass dies hier ein kleiner Nostalgiepost wird- und ich schreibe das hier sicher nicht im Jargon "früher-war-alles-besser".
Aber was ich in dieser hochdigitalen Welt so oft vermisse, ist das Innehalten und Wahrnehmen des anderen- ohne Handys, Instagram und sonstige Social Media Kanäle.
Das beste, wahre Leben passiert immer noch live. Und ein Tag ohne Handy kann seeehhhr befreiend sein ( die mich kennen wissen das ich es zum Leidwesen aller oft schätze, eben nicht erreichbar zu sein ... :-)  - die tausend Abenteuer am Tag erlauben es  mir eben nicht  immer, mein Handy zu suchen, hehe ).



Was ich eigentlich sagen will ihr Lieben: schnappt euch Stift und schöne Umschläge und schreibt einem Lieblingsmenschen mal wieder einen Brief. So völlig undigital und schööön. Das wär doch mal ein Vorhaben für die nächste Woche , oder ?

Falls eure Lieblingsmenschen direkt um euch wohnen- verabredet euch zum Kaffeeklatsch mit warmen Rhabarber-Vanille-Schnecken! Erzählt euch völlig undigitale Geschichten aus eurem Abenteuer-Leben und lasst es richtig krachen- denn so haben es unsere Omas auch gemacht :-).

Hier das Rezept für Kracher-Rhabarberschnecken
( 28 cm Springform)

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Milch
1 Ei
80 g Zucker
75 g weiche Butter

3 Eigelb
1/2 Tüte Bourbon-Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
75 g Zucker
400 g Rhabarber
100 g Marzipan (optional auch ohne)
1 Ei

Zuerst Eigelb, Puddingpulver und etwas Milch glatt rühren. Rest Milch mit Zucker aufkochen, langsam unter die Eimischung rühren und alles zusammen nochmals in den Topf geben und kurz aufkochen lassen, unter mehrmaligem Rühren abkühlen lassen.

Aus den obig genannten Zutaten einen Hefeteig herstellen und 45 Minuten gehen lassen.
Währenddessen Rhabarber klein schneiden und Marzipan raspeln.

Nach der Gehzeit Hefeteig auf bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
Vanillecreme durchrühren und mit 1 cm Abstand zum Rand auf den Hefeteig streichen.
Rhabarber darauf verteilen und mit Marzipan bestreuen.
Von der Längsseite her fest aufrollen und in ca. 3-4 cm Scheiben schneiden.
Diese in einer mit Backpapier belegten Springform dicht an dicht verteilen.
Nochmals für 20 Minuten gehen lassen, dann Ei mit 2 EL Milch glatt rühren und Schnecken damit bestreichen.
 Bei 175° Ober/-Unterhitze für 35 -40 Minuten goldgelb backen.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.








Zum Bestempeln von Briefpapier eignen sich alle Arten von Frühlingsstempeln ( Vögel, Schmetterlinge etc)- im Internet, v.a. bei Dawanda , findet ihr eine riesige Auswahl davon.

Die tollen Stempel " Für dich" und "denk an dich " sowie den Blütenstempel habe ich vom schönen Shop Perlenfischer *- vorbeischauen lohnt sich allemal !!

So, jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Feiern von etwas Brief-und Schneckennudelnostalgie im Alltag und habt einen guten Start in eine neue aufregende Woche!
love, eure Sophia

* Werbung

Kommentare:

  1. Liebe Sophia,

    ich gehöre immer noch zu den Leuten, die Snail-Mail verschicken – deswegen sehe ich es in der Hinsicht genauso wie du! Zu Geburtstagen und Feiertagen verlassen hier viele selbstgeschriebene Briefe unsere 4 Wände :D
    Gerade, weil heutzutage hauptsächlich nur noch Rechnungen und Werbung in den Briefkasten fliegen, freut man sich umso mehr über einen handgeschriebenen Brief von einer geliebten Person, nicht wahr!? :)

    Deine Rhabarbar-Vanille-Schnecken sehen mal wieder himmlisch aus *-* Auch, wenn ich gerade schon im Bett liege – so eine Schnecke, ach, was sage ich, so 2-3 von deinen Schnecken würde ich gerade gerne verdrücken, hihi ;D

    Meine Liebe, ich wünsche dir noch eine fantastische Woche und liebste Grüße zu,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh wie schön, liebe Rosy, dass ich nicht die einzige bin, die noch zu Briefpapier und Stift greift- lass uns das bewahren :-)!!

      Und glaub mir- wenn ich noch Schnecken übrig hätte, würde ich sie eintüten und dir eine Portion schicken. Aber die Kollegen meines Mannes waren schneller als ich , hehe..

      Dir auch eine strahlende Woche- wenn nicht äußerlich, dann auf alle Fälle von innen heraus strahlend..!!!
      love! sophia

      Löschen
  2. vielen Dank, toller Blog ...Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Liebe ! Freue mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast, gehe gleich mal bei dir stöbern :-)

      hab eine strahlende Woche !
      love, sophia

      Löschen
  3. Liebe Sophia,
    danke dass du die Welt um einen liebevollen Beitrag mehr bereichert hast! Aber nun sag mir bitte uuuunbedingt: wo kann ich auch so einen Punkteteller mit Goldrand bekommen???

    LG, Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liebste Anita!

      Leider kann ich deine Emailadresse nicht erkennen, so hoffe ich , dass du die Antwort trotzdem liest :-)!

      Danke für dein liebes Kompliment !
      Die Teller habe ich von meiner Schwiegermama geschenkt bekommen und sie sind eigentlich Teil einer Etagere, man kann sie aber beliebig rausnehmen. Sie sind von der tollen Marke "Royal Albert"- die abgebildeten Teller habe ich ( hatte bei Amazon geschaut) nicht mehr gefunden, dafür aber viel anderes wunderschönes Geschirr- schau mal!

      hab eine tolle Woche !
      love, sophia

      Löschen