Samstag, 16. Juli 2016

Sommerglück- Ebly-Pfirsich-Salat und Blumentischdeko


Es sind die einfachen Dinge, die mein Herz in der warmen Jahreszeit zum Hüpfen bringen : 
die frische Prise am Abend. Kindergeschrei, das vom Schwimmbad rüberweht. Eisverschmierte Gesichter. Die Glückseligkeit über einen sich gold färbenden Himmel. Oder aber das Gefühl der stillstehenden Zeit an warmen Balkonabenden. 

Ganz, ganz oben auf meiner "what-I-love-most-about-summer-Liste", die ich jährlich gedanklich ergänze, stehen tonnenweise frisches Obst. 
Und mit tonnenweise meine ich tonnenweise:-).
 Wer mich sucht- ihr findet mich auf der Obstplantage vom Nachbar nebenan- völlig legitim versteht sich !







Was mein Herz mindestens genauso schnell zum rasen bringt sind frische Blumen. 

Mit einem Strauß rote Rosen könnt ihr mich, nein, nicht jagen, aber mit einem Sträußle Blumen vom Wegrand erobert man mein Herz im Sturm. Ich werde jetzt mal ungesagt lassen, dass mein armer Ehemann am Hochzeitstag einen zweiten Blumenstrauß besorgen musste, weil der erste so abgrundtief hässlich war, dass ich in Tränen ausgebrochen bin ...



Deshalb haben es frische Blümelis auch in meine einfache Tischdeko geschafft. Kraftpapier mit Kordeln, welches ihr z.B . hier bekommt, wird mit schönsten Naturstempeln, wie es sie hier zu finden gibt, bestempelt. 

Klappe auf, beliebige Blümelis rein, auf Leinenservietten gebettet ergibt sich ein mediterraner Tischflair !



Und da ein gedeckter Tisch ohne passende Essenszugabe ja sinnlos wäre, kommt hier noch ein Knaller-Rezept für einen gesunden Sommersalat mit Ziegenkäse- lasst es euch schmecken !!

Für 2-3 Portionen

125 g Eblyweizen
3 El Olivenöl
Saft einer Zitrone
4 EL Orangensaft
Zucker, Salz, Pfeffer

2  3 Pfirsiche, gewürfelt
2 Lauchzwiebeln, fein geschnitten
1/2 Pck. Rucolasalat
100 g Ziegenfrischkäse
50 g Pinienkerne

Eblyweizen nach Packungsanweisung garen.
Den noch warmen Salat mit Öl, Zitronensaft und Orangensaft mischen und 1 Stunde ziehen lassen.
Danach pikant abschmecken.

Lauchzwiebel und Pfirsiche unter den Salat heben.
Ziegenfrischkäse mit Hilfe von zwei Löffeln zu ca. 6 Nocken formen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb rösten.

Abkühlen lassen, danach Nocken darin wälzen .
Zuletzt Rucola unter den Salat heben und mit Ziegenfrischkäsenocken garnieren
Guten Appetit !



Kommentare:

  1. Liebe Sophia,
    Du hast mein ganzes Herz mit diesem herrlichen Salat mit Eblyweizen und Ziegenfrischkäsenocken, sowie der Tischdeko gewonnen, allerliebst.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich glaube , mit Ziegenkäse kann man bei dir nur ins Schwarze treffen , hehe:-). Bei mir übrigens auch !
      Komm doch schnell zum Essen vorbei, dann genießen wir zusammen ..!
      habs richtig gut !
      sophia

      Löschen
  2. Uh, lecker! Jetzt habe ich auch Lust auf Salat! Die Tüten kenne ich doch irgendwoher ;-). Sieht auf jeden Fall superschön aus mit der Pusteblume!
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Lisa !
      meine Kraftpapierliebe kombiniert mit schönen Stempeln ist wohl doch eine Liebe fürs Leben :-).

      Lasst es euch gut gehen und bis bald !
      sophia

      Löschen
  3. Das schaut ja so toll aus! Die Tischdeko vernachlässige ich immer. Du hast mich jetzt dazu inspiriert, dass du ändern. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen