Montag, 15. August 2016

Eis auf heiß- Nektarineneis mit Rote-Grütze-Swirl



Also jetzt mal ehrlich- es ist Mitte August und ich habe noch kein Eisrezept gepostet- in dieser ganzen langen Zeit von Juni bis August, die vor Jahren mal als Sommer bekannt war !
Schande über mein Haupt- oder doch besser eine Portion Eis :-).

Ich könnte mich jetzt rausreden mit Sprüchen wie "Aber Eis ist soo schwierig zu photografieren " oder " Eis bekommt bei uns immer Füße!", aber das hilft alles nichts, schnief...







Also kommt heute ein kleiner Pastelltraum für euch. So ganz in schwarz für die Gothik-Fraktion habe ich dann doch erstmal auf die Winterzeit verschoben.

Nein- traumleicht und schön luftig kommt er daher, der Eistraum aus 1001 Eisnacht.
Wer den Film noch nicht gesehen haben sollte- absolut sehenswert - läuft jedoch nur hier bei uns :-)



Aber jetzt Butter bei die Fische oder noch passender gesagt. Nektarineneis zu Rote-Grütze. Herrlich fruchtig, dass nicht nur die Farbe überzeugt.
Alllsooo, fangen wir an :

Für 4-6 Portionen braucht ihr:
300 g Nektarinenpüree
( von ca.4-5 enthäuteten und pürierten Nektarinen )
80 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
150 g Naturjoghurt oder Pfirsichjoghurt
200 g Sahne
100 g Rote-Grütze, selbst gemacht oder gekauft ( wie in meinem Fall, hihi )

Nektarinenpüree mit Zucker, Zitronensaft und Joghurt gut vermischen. Wer es gerne sehr süß mag, kann ggf. noch etwas Zucker hinzufügen- für meinen Geschmack hat die Süße des Eises aber eindeutig gereicht !
Sahne halb steif schlagen und sorgfältig unter das Püree ziehen.
Das ganze für  30-40 Minuten in der Eismaschine cremig gefrieren lassen.

(Alternativ das Eis in eine Schüssel füllen und in der Gefriertruhe gefrieren lassen, hierbei jedoch alle 30 Minuten rühren, damit sich die Eiskristalle gut verteilen und das Eis cremig bleibt)

Aus der Eismaschine in eine leere Eisbox füllen und mit einer Gabel die Rote-Grütze locker "unterswirlen", bis ein schöner Marmoriereffekt entsteht.

Das Ganze nochmals für 1 Stunde in die Gefriertruhe stellen und danach genießen !



Für all diejenigen unter euch, die Zucker abgewandt sind und versuchen möglichst gesund zu leben ( wobei ich immer noch der festen Meinung bin, dass alles eine Frage des Maßes ist ...) , habe ich in der nächsten Zeit ein paar Leckerlis vorbereitet- stay tuned !

habt die pastelligste Traumwolke und liebes Grüßle von meiner rosaroten Eiswolke

love
sophia

Kommentare:

  1. Lecker! Und es sieht gar nicht aus, als wäre das Eis kurz vor dem Schmelzen. Da hast Du superschnell superschöne Fotos gemacht ;-) Und ein Rezept bei dem mir as Wasser im Mnd zusammenläuft. Die Nostalgiesüßigkeiten geben sowieso nochmal Extraunkte!
    lIEBE gRÜ?E
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh, danke dir , dass du meiner Meinung bist! Mein Mann meinte schon kopfschüttelnd, wofür ich denn die Süßigkeiten brauche :-).
      *süßigkeitengehenimmer* :-).
      War nicht der heißeste Tag hier im Süden zum Fotografieren, das wäre die letzten zwei Tage schon deutlich schwieriger geworden - aber jetzt ist er ja endlich da, der gute Sommer !

      winker rüber!
      sophia

      Löschen
  2. Das klingt sehr, sehr lecker. Werde ich mal ausprobieren.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Diana !
      Eisrezepte kann man meiner Meinung nach nie genug haben , hehe !

      love
      sophia

      Löschen
  3. Liebe Sophia,

    das Eis sieht köstlich aus! Ach, davon hätte ich jetzt gerne eine Kugel ... bei den Temperaturen passt das perfekt!

    Ganz liebe Grüße,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. komm vorbei und wir genießen zusammen ein Kügelchen :-)!
      Ich stimme dir voll und ganz zu- bei den Temperaturen könnte ich mich auch ausschließlich von Eis ernähren !!

      love
      sophia

      Löschen
  4. Mmmmmh das Eis sieht einfach nur köstlich aus, liebe Sophia!!
    Davon hätte ich jetzt gerne eine riiiieeeesen Portion zum Nachtisch!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  5. Ohh Süße, was für tolle Bilder *-* Da bekommt man nicht nur Lust auf Eis, sondern bekommt sogar das Gefühl in eine andere Zeit versetzt zu werden :) Ich liebe diese helle, farbenfrohe, bunte ♥

    Auch, wenn wir Herbstanfang haben – Eis geht bei mir immer, hihi :D
    Ich muss nur schauen, ob ich Nektarinen im Eis vertrage (reagiere normalerweise allergisch drauf) Notfalls muss ich die Frucht austauschen ;)

    Ganz viel Liebe und Küsse zu dir,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen