Freitag, 18. November 2016

Maronencreme- ein Aufstrich, der adelt



Wer mich kennt, weiß, dass ich es liebe, am WE ausgiebig zu frühstücken.
Unter der Woche gibt es meistens Overnight Oats ( welch herrliches Wort) oder Porridge ( genauso schönes Wort- gekochter Haferbrei klingt dagegen, na ja, etwas fahl ).Das schmeckt herrlich und ist so genial variabel.

Aber am Wochenende wird zelebriert.
Gemeinsam zu essen und so in den Tag zu starten- das ist einfach ein herrliches Ritual !





Deshalb gibt es heute und hier- sehr kurz angebunden heute, weil ein schlafendes Kind auf dem Arm und Besuch, der kurz vorm Kommen ist ( haha, ich weiß, ich sollte putzen- bloggen ist aber soviel schöner !), einen herrlichen Maronen-Schoko-Aufstrich, der eure Sonntagsbrötchen adeln wird.
Und ein wenig Adel steht und allen gut, gell ?

Vielleicht wollt ihr ja eure Schwiegermama oder euren Mann einfach mal beeindrucken- oder einfach euch selbst.
In beiden Fällen ist dieser Aufstrich mal was ganz anderes und schmeckt herrlich nach Maronen und Vanille!

( Rezept aus living at home, ergibt zwei kleine Einmachgläser)

300 g vorgegarte Maronen
1 Vanilleschote
500 ml Milch
50 g Zucker
50 g Zartbitterschokolade


Milch mit ausgeschabter Vanilleschote und Mark sowie Zucker aufkochen lassen.
Maronen dazugeben und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten weich kochen lassen.
Danach die Vanilleschote entfernen und Masse mit einem Mixer fein pürieren.
Schokolade fein hacken und in der warmen Masse schmelzen lassen.
In zwei kleine Einmachgläser abfüllen und auskühlen lassen.



Dir gefallen meine Posts ? Dann freue ich mich riesig, wenn du mir via Bloglovin oder Facebook folgst !

Kommentare:

  1. Oh das ist eine köstliche Idee...Und da ich mir momentan reichlich Ideen für die anstehenden Wichtelgeschenke suche, wird das direkt notiert!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Krisi für das liebe Kompliment- Wichtelgeschenke kann man nie genug haben !!

      liebste Grüße
      sophia

      Löschen
  2. oooooh lecker, ich liebe Maronencreme!!
    Und deine ist auch sehr süß verpackt ;)
    War schön, dich auf der Cake it kennenzulernen!!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das fand ich auch liebe Lea !! es war toll, dabei sein zu dürfen ...!
      Maronen sind einfach genial- ich liebe ihre Vielseitigkeit einfach !
      hab noch ein zauberhaftes WE und bis ganz bald,
      sophia

      Löschen
  3. Mmmh, das klingt so lecker ! Ich liebe Frühstücken total und zelebriere das auch immer so ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. perfekt- Frühstück ist doch einfach das Beste!!
      ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen liebe Sandra !
      glg und lass es leuchten
      sophia

      Löschen
  4. Danke für die Idee!Wie lange ist das Rezept denn haltbar (geöffnet u ungeöffnet)? Mit Milch zubereitet sicher nicht wie Marmelade...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann es dir ehrlich gesagt nicht mehr genau sagen, da ich das Rezept schon vor so langer Zeit zubereitet habe.
      Aber im Kühlschrank hält es sich definitiv 2 Wochen !
      eine wundervolle Adventszeit dir !

      Löschen