Sonntag, 18. Juni 2017

Schnelles Essen- Veggie-Burger mit Mozzarella und Mango


Woran merkt ihr, dass der Sommer langsam aber sicher Einzug in unsere Gefilde genommen hat ? Bei mir gibt es dafür drei todsichere Faktoren:

1. Werde ich von der unglaublichen Lust gepackt, alle Getränke auf Eis zu servieren. Tee, Kaffee, Cocktails- ganz egal was, Hauptsache eine gute Handvoll Eiswürfel gesellen sich dazu! Unsere Tiefkühltruhe kann locker mit einer Bar mithalten, wenn es um die Vorräte an Crushed-Ice geht.


2.) Meine Lust, draußen zu sein,  nimmt ungeahnte Ausmaße an. Ehrlich, am liebsten würde ich auch jede Nacht draußen verbringen. Blöd nur, dass wir keinen Garten haben ( sollte ich jemals wild campend in einem fremden Garten gesichtet werden- it´s me !). Es gibt nichts Schöneres- und das meine ich aus der Tiefe meines Herzens- als das Leben nach draußen zu verlagern. Sei es beim Baggersee, beim Grillen mit Freunden oder beim Picknick- in keiner anderen Jahreszeit fühlt sich das Leben so leicht und frei an !

3.) Meine Kocheigenschaften nehmen rapide ab. Liebe ich es sonst, auch mal länger in der Küche zu stehen, zählt im Sommer die Devise: je kürzer, desto besser. Wer will schon hinter bruzelnden Pfannen stehen, wenn draußen den Part schon die Sonne übernimmt ? Seht ihr, wir sind uns einig ! Ich setzte im Sommer auf schnelle, frische Kost, die sättigt und neue Energie gibt und mehr Zeit für Punkt 1.) und 2.) lässt !


Aus diesem Grund habe ich euch heute auch ein schnelles und leckeres Essen mitgebracht, in dem der Spargel, der ja bald schon wieder vom Markt sein wird, nochmal auftrumpfen darf. Aber nein, nicht alleine- im Gepäck hat er panierten Mozarella, eine Honig-Senf-Sauce und Mango-Tomaten-Salsa.
Das alles stapelt sich zwischen zwei krossen Brötchenhälften.
Ihr seht-  mit diesem Veggieburger deluxe lässt sich wunderbar der Sommer auskosten und er sollte

a.) mit einem Getränk voller Eis und
b.) unbedingt im Freien serviert werden.

Nur der Vollständigkeit halber !


Veggieburger mit paniertem Mozzarella, Spargel und Mangosalsa

( 2 Portionen)

2 Brötchen nach Wahl

100 g Schmand

1 TL Honig

1 TL Senf


Salsa:

1/2 halbe Mango, reif

1 große Tomate

3 EL Olivenöl

2 EL Essig

1 Zwiebel, optional



6 Spargel, grün

1 Mozzarella

1 Ei

Mehl, Paniermehl

Öl zum Anbraten




1.)

Brötchen nach Wunsch toasten /rösten

2.)

Schmand , Honig und Senf zu einer Soße verrühren und pikant abschmecken


3.)

Mango und Tomaten in kleine Würfel schneiden , mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer sowie Zucker verrühren. Nach Wunsch kleingehackte Zwiebeln unterrühren

4.)

Spargel in einer Pfanne unter wenden ca. 10 Minuten knusprig braten, halbieren und rausnehmen

5.)

Mozzarella halbieren.
Auf jeweils einem Teller verquirltes Ei, Mehl und Paniermehl anrichten.
Mozzarellahälften erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt im Paniermehl panieren. Vorgang wiederholen, damit der Mozzarella gut von allen Seiten bedeckt ist

6.)

Öl in einer Pfanne erhitzen und Mozzarellahälften darin von allen Seiten knusprig braten.
Jetzt die Burger schichten.
Zuerst auf jeweils eine Brötchenhälfte  die Hälfte der Honig-Senf-Creme, dann die Spargel, den Mozzarella und zuletzt die Mangosalsa schichten. Mit der anderen Brötchenhälfte bedecken und servieren.






Jetzt bleibt mir noch nur euch einen erholsamen, gechillten Sonntag zu wünschen mit viel Zeit und guten Stunden mit euren Liebsten !

Eure Sophia

Kommentare:

  1. Liebe Sophia, bei Punkt 2 und 3 kann ich voll unterschrieben. Dazu kommt noch, dass ich sehr viel Eis esse.
    Ich hasse es im Sommer lange in die Küche zu stehen, da packe ich lieber meine Badesachen ein und gehe eine Runde schwimmen. Daher gibt es oft bei mir Salate. Aber so ein Veggi Burger klingt nicht schlecht.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na klar !! wie konnte ich Eisessen und schwimmen vergessen :-).
      hab eine wundervoll sonnige Woche !

      love
      sophia

      Löschen