Mittwoch, 14. Februar 2018

Von Herzen - Herzensringe



Heute war er also, besagter Valentinstag.
Und tja, was soll ich sagen, dieser Tag ist verpufft und das Romantischste daran war, dass mein Mann heute Mittag das Mittagessen übernommen hat. 
Nicht im Lokal, sondern daheim.

Fairerweise muss ich dazu sagen, dass Kakteen wahrscheinlich noch romantischer sind als ich es bin.
Bei vor Schmalz triefenden Liebesfilm wird nur ein Instinkt in mir ausgelöst, nämlich der Fluchtinstinkt, und Candle-Light-Dinner machen mich immer sehr schläfrig- sorry...


Nichtsdestotrotz mag ich Herzmotive.
Nicht rosarot und blinkend , aber die Form per se steht für das pochendste und wunderbarste aller Gefühle- Liebe.
Die ist nämlich nach wie vor der schönste Grund, sich in den Tag zu schmeißen und mit Hingabe zu leben.

Deshalb habe ich ganz frech und unkompliziert ein paar Herzringe aus Draht gebogen.
Zugegeben, es sind keine Dauerexponate am Finger- dazu ist das Material dann doch nicht beständig genug.

Aber für einen Eyecatcher - und das auch außerhalb des besagten Tages- sind sie genau richtig !
Alles, was ihr braucht, ist ein wenig dicker Draht und ein ruhiges Händchen...!


Herzringe




Draht, aus Kupfer oder Metall, 1 cm 


Schmuckzange

Schneidezange

Hammer

dicker Marker




1.)

Für einen Ring- je nach gewünschter Herzgröße, 10-15 cm Draht abschneiden.

2.)

Fangt mit der Formung des Herzens an:
Hierzu wie auf dem unteren Bild das letzte Drittel des Drahtes zu einem Herz biegen.
Hierzu mit der "Herzkuhle" anfangen, d.h. den Draht einmal in der Mitte knicken und die Bögen des Herzens mit der Zange nach unten biegen.

Ihr werdet hierzu vielleicht ein paar Versuche brauchen, bis der Draht auch wirklich gebogen eurer Vorstellung entspricht, aber ihr werdet den Dreh rausbekommen !

3.)

Das kürzere Ende des Herzens so abschneiden, dass der Draht oberhalb des Herzens liegt bzw. bündig schließt, damit euch der Draht nicht in den Finger schneidet.







4.)

Das lange Ende des Herzens mit der Zange einmal nach hinten umbiegen .
Legt das lange Drahtstück einmal um einen Marker oder einen ähnlichen Gegenstand , der in etwa der dicke eures Fingers entspricht.
Mit einem Hammer sanft gegen den Draht klopfen, damit dieser die runde Form und Dicke annimmt.

5.)

Draht nach vorne umbiegen und auf gewünschter Höhe abschneiden.

TIPP:

Fertigt verschiedene Ringe mit unterschiedlich großen Herzen an !




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen