Samstag, 31. März 2018

Ostergrüße- Overnight-French-Toast-Auflauf



Eigentlich wollte ich mich an dieser Stelle mit ein paar saftigen Cinnamon-Roll-Pancakes von euch in ein paar erholsame Osterferientage verabschieden.
Da hat dann aber die Perfektionismus-Falle zugeschlagen und mir haben die Bilder einfach nicht gefallen- nachdem ich sie gefühlte hundert Mal hochgeladen und wieder verworfen habe.

Eine Alternative musste her- möglichst schnell und für euch ebenso schnell umsetzbar, vielleicht sogar noch eine tolle letzte Idee für den Osterbrunch.

Bis mir in meinem Bildarchiv dieser French-Toast-Auflauf über die Wege lief- ich habe einen kleinen Freudenschrei ausgestoßen, hatte ich dieses Rezept doch glatt vergessen !
French Toast allein ist ja schon toll, wenn ihr aber diesen Auflauf am Abend vorbereitet und gemächlich in den Kühlschrank stellt, müsst ihr ihn  am nächsten Morgen nur noch in den Backofen stellen und möglichst warm mit einer Vanillesauce servieren.
Macht sich quasi von allein und schmeckt herrlich !!


French-Toast-Auflauf
(3-4 Portionen)


250 g Weißbrot oder Hefezopf, möglichst einen Tag alt

175 ml Milch  

3 Eier

75 g Zucker 

Mark einer Vanilleschote

1/2 TL Zimt

150 g gefrorene Brombeeren oder andere Beeren

Zimt-Zucker zum Bestreuen

Butter zum Ausfetten der Form 


Vanillesauce oder Ahornsirup zum Servieren




1.)

Brot in Scheiben schneiden und flach in eine gebutterte Auflaufform schichten.
Eier mit Zucker, Milch, Zimt und Vanille verquirlen und gleichmäßig über das Brot gießen.
Brot etwas nach unten drücken, so dass es gut von der Eiermilch bedeckt ist !

2.)

Auflauf mit Folie bedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.
Am nächsten Morgen Backofen auf 175° vorheizen.
Auflauf  mit den Brombeeren bestreuen und mit Zimtzucker bestreuen  und im Ofen 35-45 Minuten backen, bis die Eiermasse gestockt ist , ggf. nach 30 Minuten mit Folie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu sehr bräunt !

3.)

Noch warm mit Vanillesauce oder Ahornsirup servieren !



Jetzt bleibt mir nur noch , euch ein wundervolles, gesegnetes Osterfest zu wünschen - habt es mehr als gut !

Eure Sophia

1 Kommentar:

  1. Der Auflauf sieht richtig gut aus. :) Nach einer schönen Frühstücksalternative als die üblichen Brötchen. :)


    lg Anna

    AntwortenLöschen