Freitag, 27. Oktober 2017

Einzigartigkeit- Kupfer-Edelsteinohrringe


Einzigartigkeit ist ne feine Sache!
In einer Welt, in der alles auf Masse produziert wird, ist es doch wunderschön, echte Unikate anzutreffen- findet ihr nicht auch ?




Während ich immer wieder staunend die Einzigartigkeit von Menschen bewundere- ist es nicht absolut toll, dass es keinen Menschen zweimal auf dieser Welt gibt ? ( Gut, Kritiker von westlichen Politikern werden jetzt anmerken, das ist auch richtig und gut so - neeeiiin, auch sie sind gewollt :-)  ), ist es bei Sachgegenständen gar nicht mehr so einfach, noch auf echte Einzelstücke zu treffen.
Masse statt Klasse scheint die Devise zu sein und es ist gar nicht mehr so leicht, noch etwas mit echtem Seltenheitswert zu finden ...

Mag sein, dass das einer der großen Gründe ist, weshalb ich das Selbermachen so liebe- etwas in den Händen zu halten, was es wirklich nur einmalig auf dieser Welt gibt, ist ein wirklich prickelndes Gefühl, ihr werdet wissen, wovon ich rede!

So erging es mir diese Woche wieder, als ich diese selbstgemachten Kupfer-Betonohrringe in Edelsteinoptik in den Händen hielt. 
Ein bisschen fühlte ich mich wie eine kleine Prinzessin, die das erste mal eine Krone aufsetzen darf- es war ein königliches Gefühl, an welchem ihr unbedingt teilhaben sollt!
Mit Knetbeton wollte ich immer schon mal arbeiten und es war mit der Silikonform sowas von einfach, die Ohrringe herzustellen, dass ich euch gleich das DIY zeigen will !




Knetbeton 

Edelsteinform aus Silikon z.B. von hier

Messer

Kupferspray

Ohrstecker ( Durchmesser 0,5 cm ) in Gold oder Silber

starker Alleskleber oder Schmuckkleber

kleine Plastikschüssel und Spatel zum Anrühren

Zeitungspapier




1.)

Für zwei Paar Ohrringe ( bei mir rund und Herzenform ) ca. 20 g Knetbeton mit angegebener Menge Wasser zu Masse von pastenähnlicher Konstistenz rühren- ihr benötigt hierzu die Plastikschüssel und den Spatel.

2.)

Die angerührte Paste in beliebige Silikonmulden füllen ( die angegebenen sind wirklich sehr klein, ihr werdet erstaunt sein, wie wenig Masse ihr benötigt !) und mit einem Messer glatt und eben verstreichen (siehe oberes Bild)



3.)

Nach der Trockenzeit über Nacht die Formen vorsichtig aus der Form lösen.

4.)

Formen auf Zeitungspapier legen und mit Kupferspray aus ausreichender Entfernung besprühen.
Vorgang 2-3 Mal wiederholen, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist.
Erneut gut trocknen lassen.



5.)

Gewünschte Ohrstecker mit einem Klecks Kleber auf der Rückseite der Edelsteinformen fixieren.
Trocknen lassen.


Jetzt bleibt mir nur noch, euch ein einmaliges Wochenende zu wünschen- erholt euch gut ihr Lieben !

Eure Sophia


Kommentare:

  1. Die sind ja wirklich wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Liebe !!!

      hab ein wunderschönes verlängertes Wochenende !

      love
      sophia

      Löschen