Freitag, 30. März 2018

nur keine Eile- panierte Eier mit Salat




Hier sind gerade Ferien.
Es weht also ein gaaanzzz langsamer Wind- zumal mein Mann Lehrer ist und wir das Privileg haben, dass er wirklich alle Schulferien daheim ist wenn er sich nicht in Baumärkten oder sonstigen Einrichtungen rumtreibt.
Bis unser Tag morgens startet braucht es lange- und das ist auch gut so !

Eile mit Weile- heißt doch schon das alte Sprichtwort und das buchstabieren wir gerade - jedenfalls wir Erwachsenen.
Die Kleinen hier im Haus legen oft ein Tempo vor, das 100% Beschleunigung unseres eigenen Tempos bedeutet *lach*.
Meist dann, wenn wir beide ganz gemächlich im Ruhemodus ankommen...



Aber was macht eine Schnecke, die von einem Gepard zum Wettrennen aufgefordert wird ?
Sie schüttelt stolz den Kopf und kriecht gemütlich weiter.
Immer mit der Ruhe, denke ich mir, und streiche gemütlich neue Fotountergründe währrend das Gepardkind neben mir auch streicht, aber leider nicht nur den Untergrund , sortiere Bilder , miste aus , lese nebenher vor und knete Prinzessinenkronen,  und ziehe Eier durch die Panierstraße.

Ja, richtig gelesen, wir haben Eier paniert.
Ich finde, zu Ostern haben die Feinen etwas besseres verdient als das bloße Pellen aus der Schale.
Wir haben sie auf Schnitzeljagd geschickt, eh, ihnen eine feine Panade verpasst. 
Das erfordert ein wenig Geduld angesichts der Weichheit der Eier, aber die Muße haben wir ja, oder ?

Dazu gesellt sich ein feiner Mozarella-Avocado-Salat und schon habt ihr ein feines , grünes Frühlingsessen!

Panierte Eier mit Salat
( inspiriert durch Lust auf Genuss, 2 Portionen)


5 Eier

Paniermehl

Mehl

1 reife Avocado

1 Mozzarellakugel

1 Handvoll Basilikumblätter

1/4 Gurke, in feine Würfel geschnitten

1 Schalotte

1 EL milder Essig

2 EL Traubenkernöl

Zucker, Pfeffer, Salz


Öl zum Braten 



1.)

Avocado in feine Scheiben schneiden, Mozzarella mit der Hand zerzupfen.
Schalotte fein würfeln.
Essig und Öl mit Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen und mit Avocado, Mozzarella, Basilikum, Gurke und Schalotte zu einem Salat vermischen.

2.)

Eier in kochendem Wasser 4 Minuten kochen, dann abschrecken.
Vorsichtig pellen- die Eier sind noch wachsweich-.
Mehl, Paniermehl und das letzte verquirlte Ei in jeweils einen tiefen Teller geben.

3.)

Die Eier einzeln erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl wie ein Schnitzel panieren.
Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und im heißen Öl von allen Seiten goldgelb ausbacken

4.)

Die Eier halbieren und zusammen mit dem Salat auf Tellern anrichten und genießen !










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen